• Ági

Geniale Zmorgenideen für Eure nächste Pyjamaparty


Eines der schönsten Aspekte einer Pyjamaparty ist es, dass alle kleinen und grossen Gäste am nächsten Morgen gemeinsam aufwachen und noch die ersten Tagesstunden zusammen erleben können. Das bedeutet aber auch gleichzeitig: Eure Gäste haben HUNGER!!!


Wir haben heute drei Rezeptideen für Euch zusammengestellt, die Kids (normalerweise) gern essen und die schnell und umkompliziert für Euch herzustellen sind.


1. Smoothies

Kinder lieben Smoothies und nehmen so schon am Anfang des Tages ein paar wichtige Vitamine auf. Das Gute ist, dass Ihr fast alles Obst verwenden könnt, das Ihr bereits zuhause habt. Wir wählen heute für Euch ein Rezept, das aber auch einfach mit tiefgefrorenen Beeren herzustellen ist, wenn Eure Party nicht gerade im Sommer stattfindet. Den Beerentraum machen wir selbst gerne zuhause (Quelle: urbia) und empfehlen, jeweils nur ein kleines Glas anzubieten, damit es noch Platz hat für das richtige Zmorge.


Der Vitaminkick zum Tagesstart! Photo © Brigitte Tohm.

Beerentraum

Zutaten für 3 Kinderportionen:

1 reife Birne

100 gr Himbeeren, frisch oder tiefgefroren

100 gr Heidelbeeren, frisch oder tiefgefroren

100 gr Brombeeren oder Erdbeeren, frisch oder tiefgefroren

200 ml Kokosnussdrink (z.B. von alpro), oder Kuhmilch, Mandelmilch, etc.


Zubereitung: Birne waschen und schälen und in grössere Stücke schneiden. Frische Beeren verlesen, vorsichtig waschen bzw. gefrorene Beeren etwa 20 Minuten antauen lassen. Alle Zutaten im Mixer fein pürieren und gleich servieren.


Extra-Tipp: Achtet darauf, dass Ihr weder Kokosmilch zum Kochen noch das inzwischen häufig angebotene Kokoswasser verwendet. Kokosnussdrink ist mit Wasser verdünnte Kokosmilch ohne Zuckerzusatz, schmeckt lecker nach Kokos. Falls Ihr die Kerne der Beeren nicht gern habt, streicht vorher einfach alles noch durch ein Sieb.


2. Bananentoast

Wir lieben diese Idee von LouMalou und essen die feinen Schnittchen auch selbst gerne zuhause, denn nicht nur die Kleinsten haben sie gerne.


Frischer Bananentoast, mal eine andere Idee. Photo © LouMalou.

Zutaten

Ein paar Toastbrotscheiben oder anderes Brot, in Scheiben geschnitten

2-3 Bananen

Etwas Kuhmilch oder andere Ersatzmilch

Kokosöl


Zubereitung: Bananen zerdrücken und etwas Milch dazugeben. Alles gut vermischen und dann die Brotscheiben in die Bananenmilchmischung tauchen. Wenn Ihr normales Brot statt Toastbrot verwendet, lasst es bitte ein wenig ziehen. Die Scheiben dann in Kokosöl in einer Pfanne beidseitig anbraten, bis es leicht angebräunt ist.

3. Buttermilch Pancakes

Ein einfaches Rezept, das Euch aber viel Raum für die verschiedensten Kinderwünsche offen lässt: fluffige, frisch gebackene Pancakes. Wenn Ihr einmal den Grundteig gemacht habt, könnt Ihr Euren Gästen einfach verschiedene Toppings anbieten wie frische Früchte, Quark, Honig, Konfi, Schoggicreme, Staubzucker oder einfach mit Zimt bestreuen, für jeden Gast ist so etwas dabei! Wir nehmen immer das Grundrezept von Fooby, und bieten verschiedene saisonale Früchte oder Quarkcremes an.


Hmmmm, so fein! Frische Pancakes - Eure Gäste werden sie lieben! Photo © Peter Lewicki.

Zutaten (für 12 Stück)

250g Weissmehl

½TL Salz

3EL Zucker

¾TL Backpulver

¾TL Natron

2 ½dl Buttermilch

2 Eier

50g Butter, flüssig, abgekühlt

Ein wenig Bratfett oder Butter zum Ausbraten.


Zubereitung: Mehl und alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben, mischen, in der Mitte eine Mulde eindrücken. Buttermilch, Eier und Butter verrühren, nach und nach unter Rühren in die Mulde giessen, weiterrühren, bis Ihr einen glatten Teig vor Euch habt.


Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Teig portionenweise in die Pfanne giessen so, dass Pancakes von ca. 7 cm Ø entstehen. Hitze reduzieren. Ca. 1½ Min. backen, bis sich die Unterseite von selbst löst, Pancake wenden, ca. 1 Min. fertig backen, zugedeckt warm stellen. Restliche Pancakes gleich zubereiten. Pancakes mit Beeren oder anderem Obst anrichten und mit Staubzucker bestäuben. Ihr könnt auch einfach alle Toppings auf dem Tisch anrichten, so dass jeder Gast selbst seine liebsten Toppings zusammenstellen kann.


Guten Tagesstart Euch!

© 2020 Teepee Friends GmbH

  • Teepee Friends auf Facebook
  • Teepee Friends auf Instagram